Strandschätze-

Terra Nation Beach Kit

Sonne, Strand und klares Wasser. Ein laues Lüftchen, frisches Obst, der Geruch von Sonnencreme auf der Haut und ein gutes Buch. So in etwa sieht das Paradies für uns im Sommer aus. Bisher waren wir noch viel beruflich unterwegs, aber der August ist unser Ferienmonat und nun gibt’s auch endlich etwas Freizeit und Urlaub.

Wir lieben den Sommer und wie viele von Euch sicher auch, verbringen wir die heißen Tage des Jahres am Liebsten draußen und am Wasser. Egal, ob am Mittelmeer, dem Baggersee oder im Freibad: sobald Strand, Sonne und Wasser aufeinander treffen, sind alle Voraussetzungen für einen entspannten Ferientag vorhanden. Ich habe meinen Urlaub auf der kroatischen Insel Hvar (zum Traveldiary bitte hier entlang) schon hinter mir und Steffi tummelt sich aktuell ebenfalls in Kroatien, wo die in ganz Europa vermutlich schönsten Badebuchten darauf warten, entdeckt zu werden. Aber auch hier in Leipzig und Umgebung lässt es sich prima Zeit an einem der zig Seen oder in einem der Freibäder verbringen (wart Ihr zum Beispiel schon mal im Ökobad Lindenthal?).

Terra Nation 14
Um die lang ersehnte Urlaubszeit einzuläuten, habe ich vor Kurzem direkt nach der Arbeit gemeinsam mit unserer Freundin Anne Schwerin einen kleinen Ausflug an den Cospudener See gemacht, der von Plagwitz aus schnell zu erreichen ist. Doch wir wollten nicht nur entspannen, sondern hatten auch eine Mission. Vor ein paar Wochen wurde uns nämlich eine überdimensionale orangefarbene Box ins Büro geliefert. Nach kurzer Verwirrung stellte sich heraus: das Team von Terra Nation, einem ziemlich coolen Onlineshop für alle Sonnenanbeter und Strandliebhaber, hatte uns ein Beach-Kit voller Equipment, das man für einen Tag am Strand benötigt, geschickt. Wir durften den Spaß testen und haben uns das natürlich nicht zwei Mal sagen lassen! Besonders, weil nicht nur die Produkte sowohl hochwertig als auch schick sind, sondern auch die Philosophie hinter Terra Nation eine Besondere ist. Nach dem Motto „We believe in happy people“ geht das Team davon aus, das jeder in der Nähe des Wassers ganz er selbst sein kann; einzigartig, frei, gelassen und mit einem Lächeln auf den Lippen. Das spiegelt sich auch in dem ausgewählten Produktsortiment, fernab von quietschbunter Strandkiosk-Ästhetik wider: warme Farben, angenehme Materialien und funktionales, harmonisches Design.

Doch nun zum Beach-Kit. Folgende „Strandschätze“ gehören dazu: ein Sonnenschutz-Zelt mit UV-Schutzfaktor 50+, ein Rucksack mit ziemlich vielen praktischen Fächern und Goodies, eine Sandbürste, ein Strandtuch und ein „Buchhalter“. Letzterer dient dazu, im Liegen mit nur einer Hand am Buch zu lesen. Der kleine Clip sorgt dafür, dass die Seiten auseinander gehalten werden und man ganz bequem schmökern kann. Auch die Sandbürste ist eine nette kleine Spielerei. Mit ihr kann man sich nach dem Strandbesuch den Sand vom Körper wischen und wird gleichzeitig sanft massiert. Richtig praktisch finde ich das Strandzelt, welches nicht kompliziert zusammengebaut werden muss, sondern spielend leicht mit zwei Handgriffen aufgespannt wird. Denn wer hat schon Lust am Strand erst einmal eine halbe Stunde sein Lager aufzuschlagen? Mit UV-Schutzfaktor 50+ ist das Zelt außerdem der perfekte Schattenspender und Schutz vor der heißen Mittagssonne. Richtig cool ist auch der Rucksack. Verschiedene Fächer lassen alles praktisch verstauen, was man an einem sonnigen Tag am Meer oder See braucht. Ein Kühlfach sorgt dafür, dass Getränke oder kleine Snacks sich nicht allzu schnell aufheizen und es gibt sogar ein integriertes Brillenputztuch mit dem man die Sonnencremeabdrücke von der Sonnenbrille wischen kann. Ziemlich praktisch!

Terra Nation 3
Terra Nation
Terra Nation 6
Terra Nation 8
Terra Nation 20
Terra Nation 16
Terra Nation 13
Terra Nation 17
Terra Nation 15

Unser Fazit: Alle, die gern Zeit am Strand verbringen, sollten sich Terra Nation mal genauer anschauen. Besonders das Strandzelt und der Rucksack sind die idealen Begleiter, egal ob für’s Meer, den Baggersee oder das Freibad um die Ecke.

 

Vielen Dank an Anne Schwerin für die Bilder!

The ones who are crazy enough to think they can change the world are the ones that do.

1 Comment

Leave a Reply