S.Bar Fashion-

Brautmode mit Persönlichkeit

Nach und nach stellen wir Euch zur Zeit alle Beteiligten unseres Sommer Shootings im Feld vor. An der Reihe waren schon Fotographin Almut Buchwitz mit ihrem stimmungsvollen Momentaufnahmen und die Blumenboutique Gänseblümchen, verantwortlich für die sommerlichen Blumenkränze. Nun möchten wir Euch gerne Brautmodendesignerin Sandy Barczewski von S.Bar Fashion vorstellen, die wunderbar elfenhafte Kleider kreiert.

Almut 1

Sandy ist frisch gebackene Mama eines zuckersüßen kleinen Jungens und wir besuchen sie in ihrem Haus in einem kleinen Dorf in der Nähe von Zwenkau. Umgeben von Wiesen, Feldern und einem riesigen Kirschbaum im Vorgarten, entstehen hier fernab der Großstadt die Ideen und Designs für Sandys Kreationen. In ihrem hauseigenen Atelier wimmelt es von Stoffproben, bunten Knöpfen und Skizzen und einige Stücke warten an der Schneiderpuppe schon auf die nächste Anprobe. Während ihr kleiner Sohn mit uns schäkert, erzählt uns Sandy bei einem Kaffee warum sie Designerin geworden ist und wie ihre Leidenschaft für Brautkleider entstand.

Eindrücke aus Sandys Atelier:

S. Bar Fashion 1

S. Bar Fashion 2

S. Bar Fashion 3

Sandy hat schon immer gerne gezeichnet und im Teenageralter vor allem Modeskizzen angefertigt. So entwickelte sich nach und nach der Wunsch Designerin zu werden und ihre Entwürfe auch selbst schneidern zu können. In Berlin setzte sie dann ihren Traum in die Tat um und studierte Modedesign an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft. Mit dem Diplom in der Tasche arbeitete Sandy dann erst bei einer Berliner Designerin und kreierte später bei dem Unternehmen Kids Planet Designs und Muster für Kinderkleidung. Schon damals nahm sie erste private Aufträge für das Schneidern von Abiballkleidern, Oberteilen oder anderen Kleidungsstücken an.

Die Sehnsucht nach der Heimat brachte Sandy und ihren Freund nach sieben Jahren in der Hauptstadt aber wieder zurück nach Leipzig, wo sie weiter an ihren Designs arbeitete. Mit der Spezialisierung auf Brautmode fing alles vor Sandys eigener Hochzeit an. Auf der Suche nach einem klassisch-schlichten Kleid wurde Sandy nämlich nicht fündig und beschloss kurzerhand sich selbst ein Brautkleid ganz nach ihren Vorstellungen zu schneidern. Inspiration fand sie vor allem online auf verschiedenen Blogs und in Magazinen. Als sie dann noch das Brautkleid für ihre beste Freundin entwarf, trudelten nach und nach immer mehr Anfragen rein und Sandy konnte ihren ganz persönlichen Stil entwickeln.

Sandy (schwanger mit ihrem Sohn) in ihrem selbstgeschneiderten Brautkleid mit Mann Timo:

S. Bar Fashion 4

S. Bar Fashion 5

Die Brautkleider der Designerin sollen natürlich und schlicht sein und ohne viel Tüll und Rüschen die Persönlichkeit der Braut wiederspiegeln. Am Liebsten arbeitet Sandy mit hauchzarter Spitze, aus der elegante, Vintage-inspirierte Schnitte entstehen. An einem Kleid arbeitet Sandy vom ersten Gespräch mit der zukünftigen Braut, über Entwürfe und Skizzen bis hin zum konkreten Schnitt oft mehr als drei volle Tage. Dafür, dass jedes Kleid eine Einzel- und Maßanfertigung ist, bewegen sich die Preise von ca. 300 bis 800€ auf einem mehr als fairen Level.

Sobald ihr Kleiner in die Kita geht, möchte Sandy gerne wieder Vollzeit schneidern und viele Bräute mit ihren Kleidern glücklich machen. Für die Zukunft wünscht sich die Designerin ein eigenes Atelier in Leipzig, in dem sie ihre Kundinnen beraten und mit ihren elfenhaften Desgins begeistern und inspirieren kann.

S. Bar Fashion 6

S. Bar Fashion 8

S. Bar Fashion 9

Bilder von JustLook Photography und Almut Buchwitz

The ones who are crazy enough to think they can change the world are the ones that do.

Schreib einen Kommentar