Filmkunstmesse Leipzig – Ticketverlosung-

Das Arthouse-Festival für Leipzig

Mal wieder beweist unsere Lieblingsstadt, dass sie ganz schön viel zu bieten hat und es auch im Herbst auf keinen Fall langweilig wird, denn die Filmkunstmesse steht an! Statt typischen Blockbustern werden hier Filme präsentiert, die spannende, außergewöhnliche oder politische Themen aufgreifen. Dabei sind sie nicht allein von kommerziellem Interesse, sondern legen auch großen Wert auf künstlerische Ästhetik. Auf der Pressekonferenz der Filmkunstmesse haben wir für Euch einen Blick hinter die Kulissen geworfen und uns dieses Jahr einmal genauer in der Arthouse-Filmwelt umgesehen.

Wir sind begeistert und überrascht über die Entwicklungen und neuen Ideen in der Kinobranche und möchten Euch gern mit in die alternative Filmszene nehmen. Am 19. September geht der Filmmarathon los und endet am 23. September. Eigentlich müsste man jeden Tag ins Kino, denn die Auswahl ist verlockend. Um Euch die Entscheidung ein wenig zu erleichtern, verlosen wir am Ende des Artikels einige Tickets! Doch erst einmal mehr zur Messe:

Foto: ©2015.Filmkunstmesse.

Foto: ©2015.Filmkunstmesse.

Was uns erwartet

Die Filmkunstmesse geht nun schon in die 16. Runde und beweist mit ihrer Auswahl von insgesamt 73 Filmen ihre Relevanz für die Kinobranche. Allein dreizehn Filme sind vom Festival in Cannes, fünf von der Berlinale und einer direkt aus dem Wettbewerb in Venedig. Ziel der Messe ist dabei nicht nur Film-Neuheiten vorzustellen, sondern auch als Forum für den jungen deutschen Film und Dokumentarfilm zu dienen und damit die Arthouse-Branche zu unterstützen…

Denn viele stellten sich lange die Frage, ob unsere Generation im Zeitalter von Netflix, Amazon und Co überhaupt noch ins Kino gehen würde. Klar! Würden wir sagen, denn die Kinoatmosphäre kann auch der beste Flachbildschirm oder das gemütlichste Sofa nicht ersetzen. Auch entgegen aller Vermutungen der Experten ist der Kinomarkt, trotz vieler Veränderungen durch die Digitalisierung, weiter gewachsen. Um diese Entwicklung anzukurbeln und auch innerhalb Europas die Arthouse Branche weiterhin zu unterstützen ist das Thema Zukunft und Innovation auf der Messe dieses Jahr ein großes Thema.

In verschiedenen Workshops und Seminaren wird über diese Themen diskutiert. Besonders interessant finden wir den Workshop „Hands on Cinema“. Studenten der TU Braunschweig und der Beuth Hochschule Berlin stellen dabei unter der Leitung der Creative Europe Desks Deutschland neue Raum- und Gestaltungskonzepte für fünf ausgewählte Kinos vor. Wer weiß, wie die Kinosäle wohl in naher Zukunft aussehen mögen.. Wir sind gespannt!

Außerdem werden am 22.09.2016 die Gilde-Filmpreise verliehen, um die Leistung der jungen und kreativen Filmemacher zu würdigen.

 

Premierenfilm: Die Mitte der Welt

Der Film „Die Mitte der Welt“ eröffnet die Filmkunstmesse am 19.09.2016 um 20.00 Uhr in den Passage Kinos und sorgt damit definitiv für einen gelungenen Einstieg! Das sagen wir nicht einfach so, denn wir hatten die Ehre den Film schon vor der Premiere sehen zu dürfen. Keine Sorge wir wollen auf keinen Fall spoilern. Dennoch legen wir Euch den Film sehr ans Herz. Die Romanverfilmung nimmt Euch direkt mit auf Phils Suche nach der Mitte der Welt und lässt Euch bis zum Schluss mitfiebern. Phil ist siebzehn und lebt gemeinsam mit seiner verrückten Mutter Glass und seiner Zwillingsschwester Dianne in einer kleinen Stadt. Während seine Mutter mal wieder einen neuen Liebhaber hat, mit seiner Schwester Eiszeit herrscht und Phil immer noch seinen leiblichen Vater sucht, ist seine beste Freundin Kat die einzige, auf die er sich wirklich verlassen kann. Doch als ein neuer Mitschüler in die Klasse kommt, stellt sich seine Welt komplett auf den Kopf. Phil ist verliebt und die Suche nach seiner Mitte der Welt scheint immer schwieriger. Klingt nach einem klassischen Jugendfilm – ist es aber keinesfalls! Dank besonderer Filmmittel und gelungener Auswahl an Schauspielern und Drehort macht der Film jede Minute Spaß. Wir mussten herzlich lachen und es sind auch einige Tränen geflossen. So viele Emotionen überkommen uns selten auf einmal!

Foto: Verleih

Foto: Universum Film

Aber nicht nur „Die Mitte der Welt“, ist einen Kinobesuch wert. Das Programm ist extrem vielfältig und Ihr solltet selbst mal reinschauen und Euch inspirieren oder einfach bei unserer Ticketverlosung teilnehmen.

Wir haben Tickets für euch!

Verratet uns einfach über einen Kommentar, welcher der drei folgenden Filme Euch am Meisten interessiert und mit wem Ihr gerne ins Kino gehen möchtet. Mit ein wenig Glück gewinnt Ihr die Karten und könnt gemeinsam mit Eurer Begleitung einen Abend für lau im Kino verbringen.

Welcher der folgenden Filme soll es denn sein?

Ein Lied für Nour

1 x 2 Tickets, Montag, 19.09., 20.00 Uhr, in der Schauburg

„Ein Lied für Nour“ spielt in Gaza. Mohammed und seine Schwester Nour sind mit einem großem Talent für Musik gesegnet. Doch bisher gab es nie die Möglichkeit dieses unter Beweis zu stellen. Die Castingshow „Arab Idol“ in Kairo bietet die einmalige Chance und eine maßgebliche Veränderung…

Foto: Verleih

Foto: Koch Films GmbH

Hinter den Wolken

1 x 2 Tickets, Dienstag, 20.09., 20.30 Uhr, in der Schauburg

Das Publikum in Belgien ist bereits begeistert und nun könnt Ihr Euch selbst überzeugen. „Hinter den Wolken“ steht ganz im Zeichen der ersten großen Liebe. Gerard und Emma treffen sich nach mehr als 50 Jahren wieder und fühlen dennoch sofort die alte Vertrautheit und Leidenschaft. Doch was, wenn einen fast ein ganzes Leben trennt und die Familie wenig Verständnis zeigt? – Romantisch, warmherzig und lebenslustig!

Foto: Verleih

Foto: Pandora Film

Die Geträumten

1 x 2 Tickets, Mittwoch, 21.09., 20.45 Uhr, in der Schauburg

Schriftstellerin Ingeborg Bachmann und der Dichter Paul Clean führten eine bewegende, in Briefen festgehaltene, Liebesgeschichte. Zwei junge Schauspieler kramen diese Romanze der Nachkriegszeit wieder hervor und möchten die Briefe in einem Tonstudio lesen und aufnehmen. Dabei ziehen sie die Gefühle und Emotionen der Schriften in den Bann und lassen sie nicht mehr los…

Foto: Verleih

Foto: Grandfilm Verleih

Wir freuen uns auf Eure Kommentare – Los geht’s!

Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie, was man bekommt.

14 Comments

  • Antworten September 15, 2016

    Frank

    Die geträumten (:

  • Antworten September 15, 2016

    Tessa

    Oh, fast hätte ixh

    • Antworten September 15, 2016

      Tessa

      .. zu früh abgeschickt! 😉 Fast hätte ich die Filmkunstmesse verpasst, danke für die Tipps! Von den dreien klingt Die Geträumten für mich am interessantesten! 🙂

  • Antworten September 15, 2016

    Stefan Remus

    „Hinter den Wolken“ klingt sehr interessant und würde mir und meiner Herzdame Franziska Köster sicher gefallen.

    Beste Grüße

  • Antworten September 15, 2016

    Nhi

    Danke K&T für diesen Artikel! In Sachen Kino ist immer so viel los und ich verpass aber auch meist eine ganze Menge.

    Ich würde gerne „Ein Lied für Nour“ schauen.

    Liebe Grüße

  • Antworten September 16, 2016

    Alexandra

    Das hört sich nach einer super Chance endlich mal die Passagen Kinos zu besuchen und gleichzeitig den Film „Die Mitte der Welt“ anzuschauen. Da wäre der Herbstanfang auch nur halb so schlimm. 😉

  • Antworten September 16, 2016

    Julia

    „Ein Lied für Nour“ klingt spannend – hingehen würde ich mit meinem Tim Pfautsch 🙂

  • Antworten September 16, 2016

    Jana

    Hatte mir schon das Programmheft durchgelesen. „Die geträumten“ gehört mit zu meinen Favoriten in diesem Jahr.

  • Antworten September 16, 2016

    Kathy

    Oh, wie schön! Filmkunstmesse. Ich habe nur Montagabend Zeit – also bin ich für „Ein Lied für Nour“.
    🙂

  • Antworten September 16, 2016

    Bastian Lieder

    „Die Geträumten“ klingt einfach wunderbar, wie gemacht für mich und meinen besten Freund und Künstler Ruben J. Kröber.

  • Antworten September 16, 2016

    jule

    ich möchte sehr gern „ein lied für nour“ mit meinem lieben kumpel joe sehen.

  • Antworten September 16, 2016

    Markus

    Den Film Lied für Nour würde ich sehr gern sehen 😉

  • Antworten September 16, 2016

    PeerPlecks

    für mich kommt nur ein Film in Frage: Hinter den Wolken! Und mit wem ich den schaue verrate ich noch nicht! 😛

  • Antworten September 18, 2016

    Mahsa

    sehr sehr cool! Danke für den Hinweis! 🙂

Leave a Reply