Immer wieder eine Sünde wert-

American Carrot Cake mit Cream Cheese Frosting

Der ungemütliche Januar mit seinen grauen Tagen und kalten Temperaturen kann ganz schön auf die Stimmung schlagen. Was gibt es da Schöneres, als den Feierabend mit einem guten Buch und einer Tasse Tee, gemütlich eingekuschelt auf dem Sofa, ausklingen zu lassen. Natürlich dürfen dabei die warmen Wollsocken nicht fehlen, genauso wie ein leckeres Stück selbst gebackener Kuchen!

Wer mal etwas Neues ausprobieren möchte, sollte unbedingt den saftigen Carrot Cake mit Cream Cheese Frosting testen, denn der ist immer eine Sünde wert.

Das Rezept stammt von Aunt Lorry, die ich auf meiner Amerika Reise kennen gelernt habe. Der Kuchen ist einfach zu backen und schmeckt himmlisch!

Für den Kuchenteig benötigt Ihr:

  • 250g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 4 Eier
  • 100g Pekannüsse oder Wallnüsse
  • 200g braunen Zucker
  • 250ml Pflanzenöl
  • 300g geriebene Karotten
  • 150g zerkleinerte Ananas

Für das Cream Cheese Frosting braucht Ihr:

  • 450g Puderzucker
  • 115g Butter
  • 250g Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Und so geht’s:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen oder die Ränder der Form mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer kleinen Prise Salz steif schlagen und kalt stellen. Die Karotten waschen, trocknen, schälen und auf der Reibe fein raspeln. Das Eigelb mit dem braunen Zucker schaumig schlagen die Karottenraspeln und die Ananasstücken unterheben.

Food

Das Mehl mit dem Backpulver, Natron, Nüssen und Zimt mischen und unter die Eimasse heben. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig dann in die  gefettete Springform füllen und glatt streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen 1 Stunde backen und ihn anschließend etwa 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Für das Frosting alle Zutaten mit dem Handrührgerät vermengen. Das Frosting nach Belieben auf den Kuchen streichen. Anschließend im Kühlschrank lagern, bis das Frosting fest geworden ist.

Und nun: Füße hoch und schmecken lassen!

IMG_1045

Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt.

Schreib einen Kommentar