Tapeten und Uhren

Wir stellen vor: Tapeten und Uhren Experten Anne und Aimo

Über ihr Unternehmen Tapeten und Uhren verkaufen Anne Opitz und ihr Mann Aimo Eckert – wer hätte es gedacht – Tapeten und Uhren, die aktuell wieder eine echte Hochphase erleben. Wir haben Anne zum Interview in ihrem hübschen Laden in Dresden getroffen und über die aktuellen Trends aus der Tapetenwelt, das Thema Nachhaltigkeit und das gemeinsame Arbeiten als Paar gesprochen.

Außerdem haben wir für Euch ein paar Tipps von der Expertin ergattern können, was ihr beim Tapezieren beachten sollet. Also lasst uns eintauchen in eine Welt voll tickender Uhren und bunter Wände.

Tapeten und Uhren Dresden

Aimo und Anne von Tapeten und Uhren auf den Designers‘ Open (Bild: Anne Schwerin).

Anne, Ihr kommt eigentlich gar nicht aus der Einrichtungsbranche. Erzähl uns, wie Ihr zu Eurem Laden gekommen seid?

Das stimmt, ursprünglich kommen wir eigentlich überhaupt nicht aus der Branche: ich bin Musikalienhändlerin, mein Mann ist Glasbläser. Aimo hatte in Rockstock einen Laden und kam mit dem Wunsch der Selbstständigkeit nach Dresden. Eigentlich wollte er zu dem Zeitpunkt nie wieder einen Laden haben. Deswegen begann alles mit einem Onlineshop für Wanduhren. Um diese besser präsentieren zu können, fügte er nach und nach verschiedene Hintergründe, wie Holzwände und eben auch Tapeten, ein. 2012 gründeten wir dann zusammen die Firma „Tapeten und Uhren“.

Wir gewannen mit unserer Einreichung sogar für einen Tapetenhersteller den Wettbewerb „Das beste Schaufenster Deutschlands“, obwohl wir damals nicht mal ein Schaufenster hatten. Anschließend fuhren wir nach Schweden, wo uns erst richtig bewusst wurde, wie toll Tapeten aussehen können. Also sagten wir uns, warum es nicht einfach mal mit einem Laden probieren. Eigentlich sollte das nur etwas ganz Kleines werden, eine Art Showroom, in dem wir auch unser Büro haben können. 2015 eröffneten wir dann unseren Laden und wenig später platzten wir schon aus allen Nähten. Wir sind wirklich sehr gewachsen.

Wo genau findet man Euch in Dresden?

Wir sind in der Friedrichstadt. Das haben wir bewusst so gewählt. Wir haben hier riesige Fenster, günstige Miete und Straßenbahn, Zug und eine Hauptstraße direkt vor der Tür. So haben wir zwar so gut wie keine Laufkundschaft, aber das ist auch gut so, da wir beide das Ganze – nur mit Unterstützung einer Grafikerin – alleine machen. Dafür haben wir aber unseren großen Onlineshop. Die meisten Kunden kommen wirklich gezielt zu uns in die Könneritzstraße, machmal auch nur um ein Schwätzchen zu halten.

Tapeten und Uhren Dresden

Über 14.000 Tapeten haben Anne und Aimo im Angebot (Bild: Anne Schwerin).

Was macht Euer Geschäft so besonders?

Was uns besonders macht, ist unsere Mischung. Tapeten und Uhren in Kombination – das gibt es nur einmal auf der Welt. Wir fangen bei den Tapeten dort an, wo der Baumarkt aufhört. Natürlich achten wir sehr auf gute Qualität. Aber wir haben auch günstigere Tapeten da, wobei die Qualität nicht immer nur vom Preis abhängt. Generell haben wir nur Ware da, bei der weder der Profi noch der Laie beim Tapezieren verzweifelt.

Wir fangen bei den Tapeten dort an, wo der Baumarkt aufhört.

Außerdem legen wir großen Wert auf die Kundenberatung. Bei den Uhren ist es schon öfter mal so, dass die Kunden sich selbst umschauen und dann für eine entscheiden, aber bei den Tapeten beraten wir wirklich immer. Wir visualisieren zum Beispiel auch ganze Räume. Dann fahren wir zu den Leute nach Hause, machen Fotos und geben ihnen anschließend eine Vorstellung, wie die verschiedenen Tapeten bei ihnen aussehen können.

Was für Tapeten und Uhren bekommt man bei Euch?

In unserem Laden haben wir über 14.000 Tapeten. Von den Herstellern ist weltweit alles dabei. Du bekommst bei uns alles: die Bananenblätter-Tapete, die glasbesetzte Tapete, die Pferdetapete für’s Mädchenzimmer oder die Tapete mit den kleinen Fischen für das Gäste-WC. Außerdem gibt es auch ganz unterschiedliche Materialien, wie Vinyl-Tapete oder auch ökologische Tapete. Wir verbringen wirklich viele Stunden damit, unsere Kunden diesbezüglich zu beraten. Aber nur so finden wir aus unseren 14.000 Tapeten die eine perfekte Tapete. In unserem Onlineshop zeigen wir nur einen Bruchteil, da viele Effekte nicht gut repräsentiert werden können. Auch bei den Uhren legen wir viel wert auf Qualität und Design. Gerade bei den Uhren ist das besonders wichtig, weil ein teures Uhrwerk genauso aussieht, wie ein billiges und vom Laien nicht unterschieden werden kann. Das macht dann aber den Unterschied aus, ob eine Uhr 10 Jahre lang funktioniert oder nach einem Jahr im Müll landet. Wir haben jetzt über 850 Uhren, wobei unser Bestand immer noch stetig wächst.

Habt Ihr Tipps fürs Tapezieren?

  1. Vor dem Tapezieren sollte die Wand vorbereitet werden. Besonders gut geht es nachdem ein Malerflies aufgetragen wurde.
  2. Teurere Tapeten sind meist besser von der Qualität her und lassen sich demnach auch besser anbringen.
  3. Am Kleister sollte nie gespart werden. Es gibt Profikleister, den man auch als Laie kaufen kann. Der kostet zwar gut 20 € mehr, dafür kann die Tapete dann aber bis zu 15 Mal wieder abgenommen und neu angesetzt werden. Das funktioniert mit dem Kleister aus dem Baumarkt nicht.
  4. Zum Andrücken empfehlen wir immer eine Silikonrolle, da durch einen Besen häufig die Oberfläche beschädigt wird.
  5. Allen Perfektionisten raten wir aber das Tapezieren einem Maler zu überlassen. Es ist eben nicht umsonst ein Meisterberuf.
Tapeten und Uhren Dresden

Die Beratung steht im Vordergrund (Bild: Anne Schwerin).

Welche Trends gibt es aktuell bei den Tapeten?

Generell hat sich das Bewusstsein derjenigen, die Tapeten an den Wänden haben möchten, geändert. Es wird zum Beispiel keine Raufaser-Tapete mehr genutzt, die dann nur überstrichen wird, sondern viel mehr zu größeren Mustern oder Farbe gegriffen. Die neuen Trendfarben sind Ockergelb, Grün und Schwarz-Weiß. Lasst Euch auf jeden Fall von uns beraten. Häufig helfen wir auch erst einmal zu visualisieren, da es viele Leute gibt, die sich das Ganze gar nicht vorstellen können. Dunklebraune oder sogar schwarze Wände bringen zum Beispiel die totale Gemütlichkeit in Eure Räume.

Gestaltet Eure Wände. Es ist schön, was man alles rausholen kann.

Außerdem greifen vor allem immer mehr jüngere Leute zu hochwertigen Tapeten, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass das Bewusstsein für Nachhaltigkeit gewachsen ist. Rund drei Viertel unserer Tapeten sind nachhaltig. Das spiegelt sich allerdings auch im Preis wieder. Hier macht es wirklich einen Unterschied, ob man sich für eine Tapete aus der Massenproduktion oder eine aus einer schwedischen Fabrik entscheidet, in der alles entsprechend produziert und kontrolliert wird.

Tapeten und Uhren Dresden

Die Blogger Lounge auf den Designers‘ Open wurde u.a. von Tapeten und Uhren gestaltet (Bild: Anne Schwerin).

Wie funktioniert bei Euch das Zusammenleben und -arbeiten als Paar?

Ich glaube was uns ausmacht ist, dass wir sehr gut miteinander arbeiten können und das Private aus der Arbeit raushalten. Wir sind einfach in jeglicher Hinsicht ein gutes Team. Wir diskutieren zwar gern, aber streiten nicht. Außerdem haben wir unsere Stärken, die die Schwächen des anderen perfekt ergänzen.

Wir diskutieren gern, aber streiten nicht.

Welchen Ort in Dresden kannst Du unseren Lesern zum Abschalten und Entspannen empfehlen?

Definitiv das Alte Wettbüro in der Antonstraße. Der Koch ist wirklich super und das Essen schmeckt traumhaft. Besonders im Sommer ist es in dem angrenzenden Garten wunderschön.

Vielen Dank für das sympathische Gespräch, liebe Anne!

Tapeten und Uhren Anne Opitz Dresden

Anne im Dresdner Laden.

Tapeten und Uhren Dresden

Tapeten und Uhren Dresden

Tapeten und Uhren Dresden

Tapeten und Uhren Dresden

Tapeten und Uhren Dresden

Tapeten und Uhren Dresden

Tapeten und Uhren Dresden

Tapeten und Uhren Dresden

Alle Infos auf einen Blick:

Was? Tapeten und Uhren

Wann? Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr

Wo? Könneritzstraße 7, 01067 Dresden

Wie? Hingehen, inspirieren und beraten lassen!

Merken

Merken

Merken

Merken

The ones who are crazy enough to think they can change the world are the ones that do.

1 Comment

  • Antworten November 14, 2017

    Vanessa von Sukhi

    Die Qual der Wahl!! Bei so vielen schönen Tapeten und Uhren könnt ich mich gar nicht entscheiden! Toller Artikel 🙂

Leave a Reply