Stadtschwärmer Leipzig

Unser neuer alternativer Leipzig-Reiseführer

Endlich ist es soweit und wir können Euch erzählen, woran wir in diesem Jahr so fleißig gearbeitet haben. Einige haben es sicherlich schon auf den Designers’ Open im Oktober oder über Facebook und Instagram mitbekommen: wir bringen ein eigenes Buch heraus! Wie es dazu kam und was für ein Buch das ist, möchten wir Euch jetzt erzählen.

Stadtschwaermer-Leipzig-1024x681

Making-of

Alles fing damit an, dass wir im September 2014 in unser Büro ins Plagwitzer Westwerk gezogen sind. Auf unserer Etage sind wir aber nicht die einzigen Mädels, die am arbeiten sind. Neben zwei Künstlerinnen, haben wir das Team von makena plangrafik kennengelernt. Babett und Katrin sind Architektinnen und gestalten schon seit einiger Zeit Bücher für Verlage. Beim gemeinsamen Weihnachtsfrühstück sind wir zu viert auf die Idee gekommen, gemeinsam ein Buch zu schreiben, zu gestalten und herauszubringen. Das Thema war schnell klar, ein Buch über Leipzig, unsere Stadt, sollte es sein. Ab diesem Moment waren wir angefixt und während im Hintergrund noch Last Christmas dudelte, schmiedeten wir schon Pläne, wie man solch ein großes Projekt gemeinsam und vor allem ohne Verlag stemmen könnte. Schnell war klar, dass wir vier eigentlich das ideale Gespann sind, um einen Reiseführer für Leipzig voller Geheimtipps, umzusetzen. Durch unseren Blog kennen Steffi und ich viele kleine Leipziger Geschäfte, Ateliers, Künstler, Cafés und Restaurants, die es definitiv wert sind, empfohlen zu werden, die es aber normalerweise in keinen Reiseführer schaffen würden, weil sie einfach noch zu unbekannt sind. Doch warum immer nur die großen empfehlen, die sowieso schon jeder kennt? Also zog Steffi in die Spur, um Locations aus der gesamten Stadt anzufragen, ob sie Lust auf dieses Projekt hätten. Die Texte für das Buch wurden dann von mir geschrieben und die Gestaltung, inklusive aufwendigem Kartenmaterial, übernahmen Katrin und Babett. Gemeinsam gründeten wir die Firma Stadtschwärmer Leipzig und arbeiteten von Januar bis jetzt an unserem Herzensprojekt.

Stadtschwaermer Leipzig.

 

Stadtschwärmer Leipzig

Doch was unterscheidet den Stadtschwärmer nun von anderen Reiseführern über Leipzig und wer entscheidet eigentlich, ob eine Location ein Geheimtipp ist oder nicht? Das sind die beiden Fragen, die uns in den letzten Wochen am Häufigsten gestellt wurden und gerne beantworten wir sie hier nochmal für Euch.

Der Stadtschwärmer Leipzig ist ein alternativer Reiseführer, der unsere ganz persönliche Sicht auf die Stadt, in der wir leben, lieben und arbeiten, zeigt. Die Orte, an denen wir gerne sind und die wir jederzeit und ohne Bedenken Freunden empfehlen würden, sind versammelt in diesem Buch. Sowohl Tipps zu Shopping, Kulinarischem, Kunst und Kultur, aber auch Übernachtungen findet Ihr im Stadtschwärmer. Besonders wichtig war es uns, die vielfältigen Seiten unserer Stadt zu zeigen. Leipzig ist kreativ, mutig und innovativ, aber ebenso gemütlich und traditionsbewusst. Es werden also nicht nur die hippen Cafés in Plagwitz, sondern auch schicke Gohliser Restaurants und urige Biergärten in Reudnitz vorgestellt. Außerdem dürfen in einem Reiseführer über Leipzig bestimmte Orte und Institutionen einfach nicht fehlen. Die Spinnerei ist sicherlich kein Geheimtipp mehr, dennoch gehört sie unwiderruflich zur Kunstszene und findet so ihren Platz in unserem Buch.

Local Heroes

Besonders Spaß gemacht hat die Arbeit mit vielen waschechten Leipzigern, die an der Entstehung des Stadtschwärmers mitgewirkt haben. So hat uns Frank Lückert, ein junger Reiseführer, viel über die Geschichte unserer Stadt erzählt, denn schließlich möchten wir neben den ganzen Tipps auch historisches Hintergrundwissen liefern. Der Leipziger Fotograf Nick Putzmann ist ausgeschwärmt und hat in der gesamten Stadt tolle Aufnahmen für uns gemacht und gemeinsam mit den Jungs von Procopter sind wir mit einer Drohne in die Luft gestiegen und können Leipzig so aus einer ganz anderen Perspektive zeigen. Außerdem haben wir fünf Local Heroes gefunden, die Experte in jeweils einem Bereich sind und uns an ihren Geheimtipps teilhaben lassen. So schreibt Bloggerin Doreen Knopf über Mode, Burlesque-Künstlerin Mama Ulita über Kultur, Musiker Neo Kaliske über Musik, TAS Geschäftsführer Christian Geyer über Kulinarisches und active art Geschäftsführere Steve Uhlig über Kunst. Lasst Euch überraschen, welche Orte die Fünf Euch empfehlen!

Countdown

Die letzten Wochen und Monate waren für uns unglaublich herausfordernd, aber vor allem auch spannend und bereichernd. Wir sind sehr stolz auf den Stadtschwärmer Leipzig und der Moment als wir ihn zum ersten Mal in unseren zitternden Händen hielten war einfach einmalig. Ab dem 27. November ist er nun ganz offiziell erhältlich und für jeden zu haben. Ihr könnt ihn in auf unserer Homepage bestellen, im Buchhandel kaufen oder uns auf einem von zahlreichen Weihnachtsmärkten in Leipzig treffen, unter anderem im Werk 2, im Täubchenthal und im Gohliser Schlößchen.

Stadtschwaermer Leipzig

Wir sind sehr gespannt, wie Euch der Stadtschwärmer Leipzig gefällt und freuen uns über Euer Feedback!

Stadtschwaermer-Leipzig-1-1024x721

The ones who are crazy enough to think they can change the world are the ones that do.

5 Comments

  • Antworten November 27, 2015

    laura

    Soooo schön, nach all den kleinen Teasern nun ein wenig mehr von eurem Herzensprojekt zu erfahren! Das Buch klingt superklasse, ich bin total gespannt auf die Geheimtipps, die Fotos von Nick Putzmann und auch auf die Procopter-Ansichten meiner Lieblingsstadt (: Es war bestimmt SO viel Arbeit, ein solches Projekt zu realisieren, aber ich bin mir sicher, dass Endresultat ist es wert. Ich kaufe mir auf jeden Fall ein Exemplar und freue mich jetzt schon darauf, in aller Ruhe darin zu schmökern und neue Lieblingsorte zu entdecken (:

    Alles Liebe,
    Laura

  • […] wurde von einem tollen und kreativen Team ein neuer Leipziger Stadtführer namens „Stadtschwärmer“ veröffentlicht, der sich […]

  • Antworten Februar 9, 2016

    Gert

    bei sovielen englischen Überschriften habe ich das Gefühl Ihr habt eine Stadt in den USA beschrieben. Schade, daß Ihr Euch nicht mehr deutsch ausdrücken könnt. Leipzig ist eine uralte deutsche Kulturstadt. Ich werde Euer Buch trotzdem kaufen aber denkt nächstes mal daran.

  • […] met the team from Stadtschwärmer, the beautiful, modern-looking Leipzig guide book made as a collaboration with the bloggers behind the popular Kiss & Tell, and which has been quite a success. LeipGlo’s Alexandra Köpping Athanasopoulou (food […]

  • […] met the team from Stadtschwärmer, the beautiful, modern-looking Leipzig guide book made as a collaboration with the bloggers behind the popular Kiss & Tell, and which has been quite a success. LeipGlo’s Alexandra Köpping Athanasopoulou (food […]

Leave a Reply