Designers‘ Open 2017 Review

UNSERE HIGHLIGHTS DES DESIGNFESTIVALS

Das ganze Jahr über haben wir an unseren Projekten im Rahmen der Designers‘ Open gearbeitet und uns wie Bolle darauf gefreut. Nun ist unser Highlight im Herbst schon wieder vorüber. Bunt, laut, lustig und kreativ ging es mal wieder her. Wir waren mit wunderbaren Bloggern aus ganz Deutschland und unserem schönen Leipzig unterwegs, haben gemeinsam mit Partnern unsere Interieurträume in der Bloggerlounge wahrwerden lassen und mit unseren Local Heroes das Designfestival gerockt!

Ganze 17.500 Menschen haben sich in diesem Jahr die Designers‘ Open angeschaut und der Kongresshalle am Zoo einen Besuch abgestattet. Zu sehen gab es Produkte, Trends und Innovationen aus den Bereichen Interior & Furniture, Fashion & Accessories, Research & Industry und Graphic & Media. Dazu eine Handvoll DO Spots verteilt in der ganzen Stadt – zum Beispiel das Westwerk oder Kunstkraftwerk – und ein prall gefülltes Programmheft und einem spannenden Wochenende im Zeichen des Designs stand nichts mehr im Wege.

Designers' Open 2017

Unsere K&T Community und Blogger Lounge auf den Designers‘ Open (Alle Bilder von Anne Schwerin).

Designers' Open 2017

Designers' Open 2017

Ein Highlight im Programm: Die atmosphärische Fashionshow der Vitruvius Hochschule.

Designers' Open 2017

Die Kiss & Tell Community

Support your local Heroes! Getreu unseres Mottos waren wir wieder mit einem Team von sechs fabelhaften Ausstellern am Start, die alle aus der Region kommen und tolle Produkte und Leistungen im Portfolio haben. Einige von ihnen sind zum mittlerweile dritten Mal, also von Anfang an, bei unserem Designers‘ Open Stand dabei und wir sind inzwischen zu einer richtigen Messefamilie zusammengewachsen. Gemeinsam macht es einfach mehr Laune, man kann sich gegenseitig unterstützen, motivieren und auch mit platt gestandenen Füßen und fuselig geredetem Mund zusammen lachen und Spaß haben.

Designers' Open 2017

Crew Love – das komplette Kiss & Tell Community Team!

Designers' Open 2017

Tapeten und Uhren aus Dresden.

Designers' Open 2017

Eisenhauer aus Leipzig.

Designers' Open 2017

VIU eyewear aus Leipzig.

Designers' Open 2017

Stadtelster aus Weimar.

Designers' Open 2017

Luxaa aus Leipzig.

Designers' Open 2017

Stadtschwärmer aus Leipzig.

Die Blogger Lounge

Wir durften uns mal wieder austoben und unseren gestalterischen Ideen freien Lauf lassen. Im Auftrag der Designers‘ Open haben wir auch in diesem Jahr wieder die Blogger Lounge entworfen und ganz nach unseren Vorstellungen eingerichtet. Wie gut, dass wir so tolle Partner an der Hand haben, die uns tatkräftig dabei unterstützt haben. Ein großes Dankeschön daher vor allem an massivum für die schicken Möbel, die jeder von uns sich am Liebsten gleich nach Hause hätte liefern lassen. Wenn Ihr noch nicht da wart: schaut unbedingt in der massivum Filiale in der Zschocherschen Straße 80 -82 in Plagwitz oder, wenn Ihr nicht aus Leipzig seid, im Online Shop vorbei.

Ein weiteres Highlight der Lounge war die eigens angebrachte Rebel Walls Tapete von Tapeten und Uhren aus Dresden. Mit Hilfe der Tapete konnten wir die Atmosphäre der Lounge offener und heller gestalten und einen Blick nach draußen ins Grüne suggerieren. Von außen zierte eine schlichte Backsteinoptik in weiß die Blogger Lounge. Wir wussten nicht, dass es so viele verschiedene Varianten von Tapeten gibt und können Euch einen Besuch im Laden von Anne und Aimo in der Dresdner Könneritzstraße 7 nur ans Herz legen. Wer demnächst nicht in Dresden unterwegs ist, findet Tapeten und Uhren natürlich auch im Netz und kann hier stöbern.

Am Freitagabend haben wir zur großen Vernissage standesgemäß eine Bar aufgebaut, die von Sarah von der Auwald Destille geschmissen wurde. Sie ist Leipzigs Schnapsexpertin (nicht was Ihr jetzt denkt!) und hat die köstlichsten Cocktails mit dem PFFF und KRSCH Schnaps gemixt. Für alle, die ohne Umdrehungen bevorzugten, gab es ChariTea und Lemonaid zu trinken und gesunde Getränke und Snacks von unseren Freunden von der Whole Food Box. Wer Lust hatte, konnte dann gemeinsam mit Stern Auto sogar noch eine Runde Mario Kart zocken. What a night!

designers_open_2017

Außen Community Stände, innen Blogger Lounge.

designers_open_2017

Tapeten und Uhren meets Massivum.

designers_open_2017

Sarah schmeißt die Bar mit PFFF, KRSCH und ChariTea!

designers_open_2017

designers_open_2017

Designers' Open 2017

Verpflegung brachte Rosa von der Whole Food Box mit.

Designers' Open 2017

Mario Kart zocken bei unseren Freunden von Stern Auto.

designers_open_2017

Das Blogger-Tandem

Als Blogger haben wir selbst schon oft an Events teilgenommen. Ein leicht mulmiges Gefühl haben wir immer, wenn wir auf der anderen Seite stehen und den Part der Organisation einnehmen. Werden alle zufrieden sein? Wie kommt unser Programm an und fühlen sich alle abgeholt? Die Blogger-Tandem-Aktion haben wir in diesem Jahr auch zum dritten Mal veranstaltet und konnten dementsprechend unsere Erfahrungen aus den letzten Jahren einfließen lassen. Nachdem sich am Freitagabend alle acht Blogger (vier aus Leipzig, vier aus anderen Städten) bei uns in der Lounge getroffen hatten, erst mal ein Aufatmen. Was für eine coole Gruppe! Das werden sicher lustige Tage. Am Samstag waren die Tandem-Paare erstmal für sich unterwegs, haben noch mal in der Kongresshalle vorbeigeschaut oder die DO Spots erkundet. Am zeitigen Abend haben wir uns dann am Westwerk mit allen getroffen, wo es eine Tour durch die verschiedenen Ateliers, Werkstätten und Studios gab. Nach der ersten Runde Schnaps, einem Glas Sekt und gemeinsamen Abschlussfoto im Osthof Studio, zogen wir weiter ins Tapetenwerk, wo wir uns diesmal etwas ganz Besonderes ausgedacht hatten. Statt zusammen in ein normales Restaurant zu gehen, haben wir uns mit Claudia von der Heldenküche und Künstlerin Elisabeth Howey zusammengetan und ein Dinner mitten in Elisabeths Atelier organisiert. Nach einer kleinen Ölverkostung wurden wir kulinarisch von Claudia und ihrem Team verwöhnt und haben nebenbei das Konzept der Heldenküche kennengelernt und erfahren, von welchem regionalen Bauern oder Produzenten das Essen auf unseren Tellern stammte (z.B. Kürbis von Hartmut). Was für ein schöner Abend!

Für alle Neugierigen: folgende Blogger waren dabei, schaut doch mal auf ihre Seiten: Babbleventure, Dressed like Machines, Roser Brothers, We should run, Whudat, Wohnglück Hamburg.

designers_open_2017

Rundgang im DO Spot Westwerk.

designers_open_2017

designers_open_2017

designers_open_2017

designers_open_2017

Class of 2017! Abschlussfoto mit Nick Putzmann im Osthof Studio.

designers_open_2017_blogger

Dinner mal anders in einem Künstleratelier im Tapetenwerk.

designers_open_2017_blogger

Claudia von der Heldenküche hat uns wunderbar bekocht.

designers_open_2017_blogger

designers_open_2017_blogger

designers_open_2017_blogger

designers_open_2017_blogger

Hausherrin und Künstlerin Elisabeth Howey.

designers_open_2017_blogger

Unser Fazit: Schön war’s mal wieder auf den Designers‘ Open und wir freuen uns auf’s nächste Jahr! Ein herzliches Dankschön an Anne Schwerin für die Fotos.

The ones who are crazy enough to think they can change the world are the ones that do.

Schreib einen Kommentar